Almtaler Hefeweisse




2,5 kg Weizenmalz

2 kg Pilsener Malz

0,5 kg Münchner Malz

13,5 l Hauptguss

16 l Nachguss

Vorderwürze: 15 g Tettnanger Hopfen

Bitterung: 15 g Tettnanger Hopfen




Einmaischen bei 45° C

Clipart


Maischekochen

Eiweißrast bei 45° Rastdauer 20 Minuten

Maltoserast bei 62° Rastdauer 30 Minuten

Verzuckerungsrast bei 71° Rastdauer 30 Minuten

2. Verzuckerungsrast bei 78° Rastdauer 10 Minuten

Anschließend Abmaischen mit dem Läuterbottich

Clipart


Läuterbottich mit Läuterblech zum Trennen des Malztreber von der Würze

Clipart


Läuterbottich

Clipart


Läuterbottich mit Treber

Clipart


Läuterbottich mit Treber nach Ablauf der Vorderwürze

Clipart


"Geläutert" inkl. Nachguss

Clipart


Treber

Clipart



Hopfenpellets

Clipart


Hopfenkochen

Clipart


Filtertuch

Clipart


Hopfen 1 Stunde gekocht

Clipart


Filter

Clipart


Sieht schon aus wie Bier

Clipart


19 Liter lllllllllllecker Bier

Anschließend wird die Hefe zugegeben (hier: Wyeast Weyhenstephan Wheat 3068).

Nach ca. 1 Woche ist die 1. Gärung abgeschlossen.

Nach der Zugabe der Speise wird abgefüllt und es beginnt die Flaschengärung.

Clipart


Abfüllen

Clipart


Abgefüllt

Clipart


18 Liter llllllllllllllecker Bier

Clipart